• Hochzeitskooperative

    Seit nun zwei Jahren bin ich Partner der Hochzeitskooperative wundervoller Dienstleister aus der Hochzeitsbranche. Wir planen zwei mal im Jahr eine Ausstellung, um im direkten Kundenkontakt Fragen zu beantworten und uns zu präsentieren.

    In diesem Jahr haben wir darüber hinaus kleine Workshops wie z.B. Blumenkranzbinden, eine Einführung in die Welt der Edelmetalle und Schmucksteine, Musik von LateLounge und ein lecker Törtchentasting.

    Zunächst war ich als Fräulein Fine mit meinem Service für Hochzeitstorten, Sweet Table und der Knutschkugel in der Hochzeitskooperative. Diesen Part hat nun Lisa als Genussheldin übernommen. Mich findet ihr in meinem alten Metier der Planung, hier im speziellen der Planung von Hochzeiten. Aber auch als Freie Traurednerin.

    Am kommenden Sonntag stellen wir wieder gemeinsam in der Alten Schmiede Wettig in Nieder-Olm aus. Von 12 – 18 Uhr könnt Ihr uns alle kennen lernen und für Eure Traumhochzeit Dienstleister mit Herzblut und Know-How kennen lernen.

    Ich selbst bin als Hochzeitsplanerin und Freie Rednerin direkt im Hof und habe das Glück, dass knapp 20 Grad und Sonne vorhergesagt sind. Schaut vorbei und trinkt mit mir ein Glas Sekt vom Weingut Eppelmann, an der knuffigen Ape des Mainzer Sektmobils.

    Die Hochzeitskooperative – Wer sind wir?

    Hochwertige Dienstleistungen regionaler Anbieter professionell umgesetzt – dafür steht die Hochzeitskooperative. Hier haben sich leidenschaftliche Profis zusammengefunden, damit Ihr schönster Tag rundum gelingt. Ob Sie dabei das aus Ihrer Sicht Nötige suchen oder etwas, das Sie sich für Ihre Hochzeit gönnen möchten – wir alle stehen Ihnen mit unserem Herzblut und unserem Know-How zu Diensten.

  • Stabaus.

    Oder auch Winterverbrennung. In diesem Blogbeitrag eine Anleitung für den Stab – das Rezept für die tollen Hefebrezel folgt morgen oder Samstag.

    In unserer Region eine Tradition, die von Ort zu Ort unterschiedlich bekannt ist. Ich bin in Nackenheim groß geworden und zu meiner Kindergartenzeit gab es sowas nicht. Oder ich habe es total verdrängt. Zumindest ging die Fertigung bunter Stäbe mit Kreppband, inklusive der Verziehrung mit einem Hefebrezel und einem Apfel, bis zur Geburt meiner Kinder komplett an mir vorbei.

    Das erste Mal auf einem Stabaus-Umzug war ich mit Josh in seinem ersten Krippenjahr 2006. Und damit fing das Dilemma, dass sich bis 2019 nun schon hinzieht, an. Jedes Jahr das gleiche: Ich habe keinen Stab vorbereitet, im Kindergarten wird keiner gemacht (weil die Aktion nicht vom Kindergarten sondern von der Feuerwehr, der Gemeinde oder dem Heimatverein gesteuert wird – je nachdem wo man gerade wohnt). In den heißesten Phasen hatte ich Sonntagsmorgens noch keinen Stab. Doch ich habe immer irgendwie Bastelzeug zu Hause, so dass ich zumindest den Kinder vortäuschen konnte, dass die Kurzfristigkeit sowie die Improvisation genau so gewollt war….

    2019. Alles anders….

    Doch 2019 – im vielleicht letzten Jahr meiner “ Stabauskarriere“ bin ich vorbereitet! Der Stab ist schon fertig! Josefine und ich haben Türkis und Grüntöne gewählt und gleich zwei tolle Stäbe präpariert. (Vielleicht will das Pupertier einen, so der Gedanke. *hüstel*)

    Und jetzt kommts. Als wir fertig waren, sah ich im Kalender eine Terminüberschneidung. Am Stabaus in Dienheim haben wir in diesem Jahr keine Zeit! Josh geht dieses Jahr zur Konfirmation und am 31.03. ist der dazugehörige Vorstellungsgottesdienst. Und Stabaus. Stabaus ist auch. Josefine hat schon mal ein paar Tränen verdrückt und mit absoluter Sicherheit verkündet, dass ihr das egal ist, denn sie geht auf Stabaus…. Wir werden sehen.

  • Ausstellung der Hochzeitskooperative

    Am 07. April ist es wieder einmal soweit – die Hochzeitskooperative stellt aus. Ein kleiner, feiner Kreis von Dienstleistern rund um die Bedürfnisse von Hochzeitspaaren und anderen Feierwilligen zeigt in der Alten Schmiede Wettig in Nieder Olm sein Leistungsportfolio.

    Genusshelding. Torten und Sweet Tables.

    12.00 bis 18.00 Uhr

    Am ersten Sonntag im April sind von 12.00 bis 18.00 Uhr die Tore geöffnet.

    Hochzeitskooperative

    Angies-type4u • Angela H. Kneusels • Odenwaldstrasse 141b • 64372 Ober-Ramstadt • Telefon 06154-58550 • angela.kneusels@angies-type4u.de • www.angies-type4u.de

    barefoot travel design • Nancy Mehnert • An der Oberhecke 30 • 55270 Sörgenloch • Tel. 06136-4082008 • Mobil: 0173-2550565 • www.barefoottraveldesign.com • nm@barefoottraveldesign.com

    FORMVOLL Goldschmiede • Jana Voll • In der alten Schmiede Wettig • Enggasse 15 • 55268 Nieder-Olm Telefon: 06136-9262220 • www.schmiede-formvoll.de

    GENUSSHELDIN • Lisa Schindlbeck • Bahnhofstraße 23 • 55276 Oppenheim • Mobil: 01523-8539707 • info@genuss-heldin.de • www.genuss-heldin.de

    JOURDAN • Mode nach Maß • Wagemannstraße 13 (Altstadt Schiffchen) • 65183 Wiesbaden • Telefon: 0611-44760121• mail@jourdan-wiesbaden.de • www.jourdan-wiesbaden.de

    Kosmetikstudio Schön Entspannt • Christiane Jäger •
    Alte Landstraße 6 • 55268 Nieder-Olm • Telefon: 06136-9941471• www.schoen-entspannt-nieder-olm.de

    Masselschees. Zum Glück. • Maike Riedel • Hochzeitsplanung und Freie Reden • Bahnstraße 8 • 55276 Dienheim • Telefon: 0175-580 76 89 • www.masselschees.de • e-mail: post@masselschees.de

    REISREGEN • Julia Teine Photographie & Design • Johann-Angele-Str. 3 • 55127 Mainz • Telefon: 06131-4633643 • Mobil: 0177-4821039 • www.reisregen.com • info@julia-teine.de

    Anne Seibert • Modedesign • Wörrstädter Str. 42 • 5283 Nierstein Telefon: 06133-58593 • ak.seibert@freenet.de • www.anne-seibert.de

    Tüll & Spitze • Maßatelier für Dessous und Bademoden •
    Claudia Specht • Telefon: 0173-6693706 •
    info@tuell-und-spitze.de• www.tuell-und-spitze.de

    Weingut Eppelmann • Kirchgasse 10 • 55271 Stadecken-Elsheim •
    T: (06136) 27 78 • F: (06136) 34 03 • info@eppelmann.de • www.eppelmann.de

    Zaubernuss • Kreative Floristik & Ideen • Cornelia Becht • Hermann-Ehlers-Straße 34 • 55124 Mainz-Gonsenheim • Telefon/Fax.: 06131-42220 • www.zaubernuss-mainz.de

    Masselschees. Zum Glück. – Hochzeitsplanung und Freie Reden.

    &Friends

    LateLounge • LoungePop bis PartyRock • Silke Vorrath • 0172 6103878
    Helene-Lange-Straße 5 • 64579 Gernsheim • www.latelounge.info

    Sektmobil Mainz • Sekt aus der italienischen Ape • Mainzer Hüpfburgen GbR • Langgewann 9 • 55268 Nieder-Olm • 0179 1958452 • www.sektmobil-mainz.de

  • Törtchentasting

    Du bist Braut und auf der Suche nach der ultimativen Hochzeitstorte, einem Sweet Table von dem selbst die „eingefleischten“ Genießer schwach werden? Dann komm vor bei zum Törtchentasting!

    Am 16./17. Februar ist es wieder soweit und man kann sich durch die beliebtesten Füllungen und Backwerke kosten. Unter neuer Leitung mit bewährter Qualität findet bei der Genussheldin in der Alten Wartehalle das Tasting statt.

    Informationen findest Du hier auf der Seite unter Törtchentasting.

  • Mit Genuss geht es weiter…

    2019 ist noch ganz jung und vor uns liegt ein Buch mit 365 unbeschriebenen Seiten. Wir können sie füllen. Mit Stunden und Minuten voller Emotionen, neuer Abenteuer, frischen Ideen und schönen Begegnungen.

    Hier auf den Seiten des Fräulein Fine wird nun mehr und mehr ein ganz persönlicher Blog entstehen. Ich schreibe über Rheinhessen, mich, meine Pläne, Familie, Hund, Katze, Maus. Aber ich werde Euch auch einen Einblick in meine Küche gewähren – ob backen oder kochen – es erwarten Euch leckere Rezepte und viele nützliche Tipps.

  • Kaupers ganz nah…

    ….wow, was für ein quirliges, positives Energiebündel! Das war am Anfang und auch noch am Ende des gestrigen Abends mein erster und bleibender Eindruck zur Gastgeberin Nora Breyer. Bei „Kaupers ganz nah“ laden sie und ihr Lebensgefährte Sebastian Kauper Gäste zu sich in die Küche ein. Gut, mag mancher da denken, „…bei mir stehen die Gäste auch immer in der Küche…“, doch hier ist es doch ein bisschen anders. Aber erst mal der Reihe nach…

    kaupers_collage

    Kaupers im Kapellenhof

    Sebastian Kauper und Nora Breyer sind seit 2010 im Kapellenhof in Selzen mit ihrem Restaurant „Kaupers“ ansässig. Durch Zufall und den Wink von Nora Breyers Eltern wurde das Paar auf die Location aufmerksam und hat sich hier den Traum der Selbstständigkeit verwirklicht. Über ihr Restaurant schreiben sie selbst:

  • Schlemmerwanderung am 03.10. in Oppenheim

    Schlemmen – Wandern – Genießen. Das ist wohl die Idee der Schlemmerwanderung auf den Punkt gebracht.

    Am 03. Oktober findet wieder einmal die Schlemmerwanderung statt. Nachdem ich mit meiner Familie im Frühjahr selbst gewandert bin und die schöne Atmosphäre genießen durfte, kam die Idee auf mich als Dienstleister für diese Veranstaltung zu bewerben. Wie einige wissen wollten wir im Oktober unser Cafe eröffnen und so sollte die Schlemmerwanderung das „Kick off“ einer kleinen Werbestrecke für unser neues Cafe werden.