Hühersuppe im Kochtopf
Drucken

Hühnersuppe

Einfach und schnell zubereiteter Erkältungskiller...
Gericht Eintopf
Land & Region Deutschland, rheinhessen
Keyword Erkältungskiller, Hausmannskost, Suppe, Wintergericht
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 45 Minuten
Autor Frl. Fine

Zutaten

  • 1 Stück Zwiebel Bioqualität
  • 1,5-2 kg Hühnchen oder Hühnerschlegel Bioqualität
  • 1 Viertel Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Stück Möhren/Karotten
  • 1 Stück Petersilienwurzel
  • Suppengewürze (Piment, Lorbeer, schwarze Pfefferkörner)
  • 3-4 Stück getrocknete Shitakepilze
  • 1 Stück Ingwer (optional)
  • 1 Packung Suppengemüse (TK) Bioqualität
  • 200 g Reis
  • 1 Glas Hühner- oder Gemüsefond (optional)

Anleitungen

  • Vorbereitungen: Das frische Gemüse waschen und in grobe Stücke schneiden. Das Huhn gut waschen und auch zur Seite legen. Die Zwiebel halbieren, Schale dran lassen. Suppengewürze bereitlegen. 
  • Zunächst die Zwiebel halbieren und im Topf, auf den Schnittseiten, ohne Fett, anrösten. Warum erfahrt ihr im Rezept "Seelenfutter"
  • 2,5 Liter (kaltes) Wasser hinzufügen. Das frische, grob geschnittene Suppengemüse hinzugeben. Ebenso das Huhn sowie die Suppengewürze und die getrockneten Pilze. 
  • Das ganze nun für 1 Stunde knapp unter dem Siedepunkt garen. Wer Ingwer nehmen mag, der gibt ihn in den letzten fünf Minuten hinzu.
  • Die gesamte Suppe durch ein feines Sieb oder besser noch ein Passiertuch geben, die Brühe natürlich auffangen. Das Huhn oder die Schenkel aus dem Sieb nehmen. Restverwertung des Gemüse wie im Text möglich. Die Brühe wieder auf dem Herd aufsetzen und zum kochen bringen. Die Suppe erst jetzt (!) salzen. Nun das TK Suppengemüse hinzufügen. Wenn es wieder kocht, Reis hinzufügen - das ganze ca. 15 köcheln lassen. 
  • Nun noch kurz das Hühnerfleisch in der Suppe erwärmen. Auf vorgewärmte Suppenteller ein Prise Muskatnuss reiben und die Teller füllen.