Drucken

Hefeteigbrezel

Mein Hefeteig für alle Fälle. Einfach und gelingsicher. Ob Zopf, Brezel oder Zimtschnecken - für alles zu verwenden.

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe
  • 300 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • 125 g Butter
  • 750 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1/2 TL Kardamom gemahlen
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Mehl für die Arbeitsfläche

Anleitungen

  • In die Schüssel der Küchenmaschine das komplette Mehl sieben. Zucker hinzugeben. Eine Mulde eindrücken.
  • Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  • Milch auf ca 30 Grad erwärmen. Einen Teil davon abnehmen und darin  in einer separaten Schüssel die Hefe auflösen. 1 TL Zucker hinzugeben. Restliche Milch beiseite stellen.
  • Milch-Hefe-Mischung in die Mulde des Mehls geben. Mit einem sauberen Küchenhandtuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen.
  • Geschmolzene Butter, restliche Milch, Prise Salz, Ei und Kardamom in die Rührschüssel geben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine so lange kneten bis sich alles vom Boden gelöst hat, ein glatter, glänzender Teig entstanden ist. Dann nur noch eine schöne Kugel formen und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort (abgedeckt) gehen lassen.
  • Auf der bemehlten Arbeitsfläche zum Rechteck ausrollen. Streifen schneiden und flechten, zum Brezel formen. Noch einmal 15 MInuten abgedeckt ruhen lassen. Mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit Zimt-Zucker bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Notizen

Milch darf nie heißer sein als 40 Grad, das mag Hefe nicht. Außerdem benötigt sie ein kleines bisschen Zucker um arbeiten zu können. Der Knetvorgang sollte schon etwas andauern, wenn Eure Küchenmaschine heiß laufen sollte, dann müsst ihr wie Oma Hand anlegen und den Teig schön lange kneten. Die Ruhezeiten - insbesondere die ersten beiden - sollten nicht länger dauern, sonst geht die Hefe "über" (dafür gibt es bestimmt auch einen Fachbegriff, den weiß ich aber grad nicht).
 
Nur Teig mit wenig Hefe (z.B. Brotteige, Pizzateig) können auch über Nacht im Kühlschrank gehen. Funktioniert - nur dass er dann zur Weiterverarbeitung Zimmertemperatur annehmen muss, sonst ist er nicht geschmeidig genug.